Die Produktion der LED-Leuchten

+38 (048) 799-89-96
sales@ledlampgroup.com
 

Für die spezielle Beleuchtung

 

LED-Leuchte – ein neues Kapitel in der Geschichte der Beleuchtungstechnik

LED-Leuchten gehören derzeit zu den modernsten Beleuchtungsmitteln für Privathäuser und Betriebsräume. Sie werden von Designern und Architekten benutzt, um einzigartige Lichtensembles zu kreieren. Eine richtige Beleuchtung kann entscheidend für den originellen Raumgestaltungsstil sein.

Die modernsten Beleuchtungsmittel bestehen aus LED-Leuchten mit einer Stromquelle, die am 220V-Netz betrieben wird. Die LED-Lampen verfügen über einen breiten Leistungsbereich, dank dem man zwischen verschiedenen Leistungen und Beleuchtungsintensitäten wählen kann. Sowohl kleine als auch große Wohnflächen können mit LED-Lampen beleuchtet werden.

Für Deckenmontagen werden in der Regel die Leuchten in der Größe von 120х120 cm oder 60х60 cm verwendet. Solche LED-Leuchten können sogar in Zwischenwänden oder Nischen untergebracht werden. Es ist wichtig zu beachten, dass die LED-Leuchten die gleiche Größe wie übliche Rasterlampen haben, aber dafür viel dünner sind. Diese Besonderheit hilft, die Raumverluste zu minimieren und den Abstand zwischen der Decke und den hängenden Leuchten bedeutend zu verringern.

LED-Leuchten und ihre Arbeitsweise

Die Arbeitsweise einer Platte mit Leuchtdioden ist im Vergleich mit einer Leuchtstofflampe sehr einfach. Als Lichtquelle dienen mehrere Leuchtdioden, die einen Lichtstrahl weiter auf die Platte, die meistens aus Plastik gemacht wird, projizieren. So kann man das Licht richtig verteilen und ein angenehmes Lichtspektrum erreichen. Nachdem der Lichtstrahl die Platte erreicht hat, passiert er als letztes einen dünnen Film, der beliebig gefärbt werden kann. In der Regel ist dieser Film weiß, aber auf Wunsch können Sie jeden Farbton wählen.

Die Vorteile einer LED-Leuchte

Zusammengefasst kann man folgendes sagen: Erstens sind LED-Leuchten dünner als andere Beleuchtungsmittel. Deswegen können sie sogar unter niedrige Decken (Spanndecken oder Hängedecken) installiert werden. Zweitens strahlen die LED-Leuchten ein gleichmäßig helles Licht ab.

Drittens hält sogar die günstigste LED-Platte länger als jedes andere Beleuchtungsmittel. Die Brenndauer beträgt mindestens 50.000 Stunden, was die Brenndauer von Glüh- oder Leuchtstofflampen mehrmals übersteigt.

Viertens verfügen die LED-Leuchten über ein modernes Design und sind vielseitig anwendbar, was sie zu der idealen Lösung für die moderne Raumgestaltung macht.

Man kann diese Leuchten auch in Kinderzimmern einsetzen, weil die LED-Leuchten kein schädliches Spektrum ausstrahlen und deswegen das Sehvermögen nicht beeinträchtigen. Es gibt keine Infrarot-, Ultraviolett- oder Wärmestrahlung.

Andere Eigenschaften einer LED-Leuchte

Eine LED-Leuchte funktioniert ohne Anlaufströme. Der Temperaturbereich ist sehr breit: von -40 bis +50 Grad Celsius. Der Energieverbrauch ist minimal, deswegen amortisieren sich die Ausgaben für LED-Leuchten sehr schnell. Die Anlaufzeit fällt aus und eine LED-Lampe ist gegen das häufige Ein- und Ausschalten gesichert.

LED-Leuchten sind ideal für Büros und Betriebsräume

Die oben genannten Eigenschaften machen diese Leuchten zu idealen Beleuchtungsmitteln für Betriebs- und Büroräume. Solche Räume müssen ständig beleuchtet werden, deswegen ist der Energieverbrauch ein sehr wichtiges Thema. Das Problem lässt sich durch den Einsatz von LED-Leuchten lösen. Die Leuchtdioden sind umweltfreundlich und müssen nicht extra recycelt werden.